1+1 GRATIS MHD AKTION:: Protein Snack 32 Erdbeere & Orange!

Will auf Platz sechs bei einem der ältesten Triathlons in Europa

ein Bericht von Gerald Will

1983 fand zum ersten Mal in Bad Reichenhall am malerisch gelegenen Thumsee ein Triathlon statt. Damit zählt der Bewerb zu den ältesten Ausdauerdreikämpfen Europas. Das Rennen feierte an diesem Wochenende sein 35-jähriges Jubiläum – für das Welser Triathlonurgestein Gerald Will (mittlerweile in der 32. Triathlonsaison) also höchste Zeit, um bei diesem Triathlonklassiker vorstellig zu werden.

Das Starterfeld der Jubiläumsausgabe war hochkarätig. Allen voran die Deutschen Top-Profis Julian Erhardt, Robert Wimmer und Michael Ager, die auch gleich zu Beginn der 500-Meter langen Schwimmstrecke das Zepter in die Hand nahmen und sich ca. 30 Sekunden vom großen Verfolgerfeld, in dem sich auch der Gerald Will befand, absetzten. Auf der Radstrecke bildete sich dann aus dem Hauptfeld eine Dreimann-Verfolgergruppe, in der sich auch der Routinier aus Wels befand.

Nach der 20 Kilometer langen mit knapp 500 Höhenmetern gespickten Radstrecke bot sich dann folgendes Bild. Die Spitzengruppe ging mit einer knappen Minute Vorsprung auf die Dreimann-Verfolgergruppe mit dem vierten Deutschen, Herbert Enzinger, und den beiden Österreichern, Peter Huber und Gerald Will, auf die abschließende Fünf-Kilometer-Laufschleife.

Für den Welser hieß es nun die Position nach hinten absichern, da gegen die straken Läufer kein Kraut gewachsen war. Das Unterfangen gelang und der Welser lief mit einer Zeit von 57 Minuten und 41 Sekunden erschöpft aber zufrieden an sechster Position über die Ziellinie.

Ergebnis 35. Thumsee Triathlon (offizielle Zeiten gab es leider noch nicht):

  1. Erhardt Julian            GER
  2. Wimmer Robert         GER
  3. Ager Michael             GER
  4. Enzinger Herbert       GER
  5. Huber Peter               AUT
  6. Will Gerald                 AUT